Seniorenzentrum Hirschkamp

Eingang Park

Seniorenzentrum
Hirschkamp
Neuer Weg 20
45731 Waltrop
0 23 09/93 57 00
Mailen Sie uns >>

Ältere Herrschaften mit Betreuung

Unser Haus

Das heutige Seniorenzentrum Hirschkamp war früher eine Schule. Aus dem stattlichen Bau der 1950er Jahre wurde in den 90er Jahren eine Pflegeeinrichtung geschaffen. Die Innenarchitektur passte man den räumlichen Bedürfnissen seiner Bewohner an. So entstanden atmosphärische Räume mit allen technischen Voraussetzungen für komfortables Wohnen und pflegerische Betreuung. Auf drei Etagen finden ältere und pflegebedürftige Menschen ein Zuhause, das auf ihre besonderen Bedürfnisse zugeschnitten ist.

Senierenzentrum Hirschkamp

Wir wollen, dass Sie sich wohl fühlen

Unsere geräumigen Einzel- und Doppelzimmer sind wohnlich eingerichtet und können mit eigenen Möbeln zu einem gemütlichen privaten „Reich" gestaltet werden. Auch kleine Haustiere sind herzlich willkommen, so dass unsere Bewohner sich eine vertraute Umgebung schaffen können. Neben der Dauerpflege stehen bei Bedarf auch Kurzzeitpflegeplätze zur Verfügung. Unser Angebot wird komplettiert durch unseren ambulanten Pflegedienst „Pflege im Quartier” und 68 Servicewohnungen, die unmittelbar an den Pflegebereich angrenzen.

Lebendiges Waltrop

Das Seniorenzentrum Hirschkamp liegt im Zentrum der 27.000-Einwohner Stadt Waltrop. In nächster Umgebung gibt es zahlreiche kleine Geschäfte, die das Stadtzentrum beleben, von der Kleiderboutique bis zum Delikatessenladen. Fachwerkhäuser und der zweimal pro Woche stattfindende Wochenmarkt tragen ihren Teil zur lebendigen Atmosphäre in der Innenstadt bei. Nur wenige Meter von unserem Haus entfernt liegt der Stutenteich-Park, der eine schöne Gartenlandschaft und viel Ruhe bietet und von unseren Hausbewohnern mit ihren Angehörigen gerne für einen kleinen Ausflug genutzt wird. Wer Besuch von außerhalb bekommt, kann mit ihm schnell einen der immer noch befahrenen Schifffahrtskanäle erreichen oder die drei historischen Schiffshebewerke und die alte Zeche besuchen, die Einblick in die Vergangenheit der einstigen Bergbaustadt Waltrop bieten.